Hängedruckmessumformer mit keramischer Messzelle

VEGABAR 86

Anwendungsbereich

Der VEGABAR 86 ist ein Hängedruckmessumformer zur Füllstandmessung in Brunnen, Becken und offenen Behältern. Die Flexibilität durch verschiedene Kabel- und Rohrausführungen bietet die Möglichkeit, den VEGABAR 86 in einer Vielzahl von Anwendungen einzusetzen. Das einfache Zusammenschalten von Sensoren der VEGABAR Serie 80 als elektronischer Differenzdruck eröffnet neue Möglichkeiten zur Messung von Differenzdrücken.

Ihr Nutzen

  • Hohe Anlagenverfügbarkeit durch höchste Überlast- und Vakuumfestigkeit der Keramikmesszelle
  • Selbstreinigungseffekt durch frontbündigen Aufbau
  • Geringe Kosten für Instandhaltung und Wartung durch verschleißfreie Keramikmesszelle
VEGABAR 86

Produktübersicht VEGABAR 86

Anwendung

Flüssigkeiten

Sensordurchmesser

32 mm

Messabweichung

0,1 %

Messzelle

CERTEC®

Messzellendichtung

FKM, EPDM, FFKM

Prozessanschluss

Abspannklemme, Tragkabel, Verschraubung, Gewinde ab G1½, 1½ NPT, Flansche ab DN 40, 2″ aus 316L, PVDF

Prozesstemperatur

-20 … +100 °C

Messbereich

absolut und relativ | 0… +25 bar (0 … +2500 kPa)

Überlastfestigkeit

bis 200-facher Messbereich

Signalausgang

4 … 20 mA, 4 … 20 mA/HART, Profibus PA, Foundation Fieldbus, Modbus

Anzeige / Bedienung

PLICSCOM, PACTware/DTM, VEGADIS 81, VEGADIS 82, VEGA Tools-App

Zulassungen

ATEX, UKEX, IECEx, FM, CSA, NEPSI, EAC (GOST), UKR Sepro, INMETRO, CCOE, SEPRO, Überfüllsicherung, Schiffbau, SIL2/3

Nutzen

Hohe Anlagenverfügbarkeit durch höchste Überlast- und Vakuumfestigkeit der Keramikmesszelle

Rufen Sie jetzt an für kostenlose Beratungen